Stadtkultur Bensheim: Stadtkultur Bensheim
Museum
MUSEUM

Erweiterung 2005

Neueröffnung am 8. Mai 2005

Der blaue Steg verbindet das alte Museumsgebäude mit den neuen Räumlichkeiten und dem Sonderausstellungsraum

Nach zweijährigem Aus- und Umbau konnte das Museum am 8. Mai 2005 neu eröffnet werden. Die Ausstellungsflächen konnten mit der Anbindung des Nachbargebäudes, in dem die Magazine untergebracht sind, erheblich erweitert werden. In der völlig neu gestalteten stadtgeschichtlichen Abteilung stehen Menschen im Zentrum, Menschen, die Ereignisse miterlebt und Teilbereiche der Stadtgeschichte mitgeprägt haben. Sie ermöglichen den Besuchern individuelle Zugänge zur örtlichen Vergangenheit. Zugleich entwickelt ein junges Museumsteam Ausstellungs- und Veranstaltungs- programme, die sich immer wieder aktuellen – wie etwa ökologischen oder sozialen – Debatten stellen. Das Museum Bensheim führt heute die Vergangenheit an die Gegenwart heran und mischt sich ein in die Diskussion um die Zukunft.

5. Dezember 2009: 100 Jahre Museum Bensheim

Interaktive Elemente sprechen insbesondere junge MuseumsbesucherInnen an
Der ICE im blauen Steg

Die 100-jährige Geschichte des Museums in Bensheim zeigt überraschende Flexibilität. Von Anfang an stellte sich das Museum den jeweiligen, aktuellen Herausforderungen: Es versuchte zu Beginn des 20. Jahrhunderts, bürgerlich-nationale Werte zu vermitteln, beschränkte sich nach 1945 auf eine gesellschaftlich neutrale Lokalgeschichtsschreibung und verwandelte sich in Folge der Reformbewegung nach 1968 in einen attraktiven Lernort. Mittlerweile ist das Bensheimer Museum eine Institution, „die informiert und bildet, die Erlebnisse bietet und die die Aufgeschlossenheit, die Toleranz und den gesellschaftlichen Austausch fördert“. Damit entspricht das Bensheimer Museum dem neuen Selbstverständnis der Museen auf nationalem wie internationalem Niveau.

Auch das Museum der Zukunft wird flexibel bleiben müssen, um nicht zu verstauben. Es muss sich aktuellen Themen und der sozialen Realität in Stadt und Region stellen und immer wieder eine breite Öffentlichkeit einbeziehen und für sich gewinnen; es muss aber auch in ökonomisch schwierigen Zeiten strukturelle Reformen bewältigen. Das Museum der Stadt Bensheim wird seine Zukunft selbstbewusst in die Hand nehmen und die gegenwärtigen Entwicklungen aktiv mitgestalten - 100 Jahre Geschichte sind dafür die ideale Basis!