Stadtkultur Bensheim: Stadtkultur Bensheim
Stadtkultur Bensheim
Stadtkultur Bensheim

Stadtkultur Bensheim in der Presse

Presseartikel:

20.11.2017 Klinikclowns mischten die Stadtbücherei auf

Lakritze geht langsam die Kraft aus, Diabolo spielen ist anstrengend, vor allem für die Arme. Zum Glück ist Julius (6) da und versorgt die Clownette mittels einer Luftballonpumpe mit neuer Energie: Ein wenig Frischluft ins Gesicht, ein bisschen was unter die Achseln und Lakritze fühlt sich wie neu aufgeladen und lässt das Diabolo wieder fliegen.

Download Presseartikel

20.11.2017 Junge Talente ohne Lampenfieber

Alle Jahre wieder: Ein Klassiker der Bensheimer Musikschule ist das Jahreskonzert im Parktheater. Der Termin vereint Instrumentalgruppen, Solisten und Ensembles und bietet einen klangvollen Querschnitt des gesmten Lehrangebots. Auch am Freitag zeigte sich erneut, dass sich der Nachwuchs im besten Sinne hören lassen kann.

Download Presseartikel

17.11.2017 Rührende Story eindringlich erzählt

"Opa, wie ist es denn, Alzheimer zu haben?", fragt Tilda ihren Großvater Amandus. Der überlegt einen Moment, bevor er wehmütig antwortet: "Alzheimer, das ist wie Honig im Kopf. Alles ist ganz verklebt." Wie es sein kann, wenn das alternde Familienoberhaupt an Alzheimer erkrankt und mit dem Verlust des Verstandes zugleich das ganze Leben aus den Fugen gerät, das zeigte die Tragikkomödie "Honig im Kopf" am Mittwochabend im Parktheater.

Download Presseartikel

16.11.2017 Zeitdetektive im Tal der Könige

Ägypten im Jahr 1327 vor Christus. Der junge Pharao Tutanchamun stirbt ganz unerwartet. War es ein Unfall oder hat jemand aus dem Palast nachgeholfen? Die "Zeitdetektive" begeben sich auf eine riskante Spurensuche. Bensheimer Grundschüler reisen mit.

Download Presseartikel

14.11.2017 Das Hirn zurück auf Werkseinstellung

Sebastian Pufpaff. Das ist kein Künstlername. Aber schon früh ein dezenter Hinweis auf eine berufliche Zukunft im Unterhaltungsgewerbe. Mit 27 Jahren gründet er mit Martin Zingsheim, dem Gewinner Lorscher Abts 2014, und Henry Schumann das Trio Bundeskabarett. Heute lebt er in Bonn und serviert kurzweilige Soloprogramme wie "Auf Anfang", das im Bensheimer Parktheater zu erleben war.

Download Presseartikel

14.11.2017 Ein Publikumsliebling als Werbefigur

An den Eckpfeilern des Weihnachtsmarktes soll nicht gerüttelt werden. Warum auch? Schließlich ist der Budenzauber in der Altstadt eine Erfolgsgeschichte. "Wir arbeiten aber jedes Jahr an Kleinigkeiten, um das gute Konzept zu verbessern", erklärte Bürgermeister Rolf Richter am Montag im Rathaus. Eröffnung wird am Donnerstag, 30. November, um 17.30 Uhr auf dem Marktplatz gefeiert.

Download Presseartikel

14.11.2017 Glanzstück ist nur wenige Millimeter groß

Wie sah der Bensheimer Marktplatz im Mittelalter aus - vor allem aber: Wie spielte sich das Leben hier ab? Genau kann man das nicht mehr sagen. Einige wichtige Puzzlesteine zur Klärung dieser Fragen sind aber in den vergangenen Monaten hinzugekommen.

Download Presseartikel

09.11.2017 Viel Beifall für "Faust" als Puppentheater

Bereits die erste Szene entfaltet magische Wirkung: Charon, der alte Fährmann, rudert - umgeben von Finsternis - ziellos über den Styx. Er klagt, in letzter Zeit nur schwache Seelen auf seinem Kahn über den Totenfluss in dieUnterwelt transportiert zu haben.

Download Presseartikel

08.11.2017 Barbara Gertitschke zerlegt die Zeit

Ein paar Steine mit Spuren der Erosion, etwas abgewaschenes Treibholz und Stücke von rostigem Metall in einer kleinen Vitrine: Wie eine beiläufige Randnotiz wirken diese Fundstücke, und sind doch ein wichtiger Schlüssel für das Geheimnis der Bilder von Barbara Gertitschke.

Download Presseartikel

04.11.2017 Strahlend aus der Tiefe

"Zeit Zerlegen" tituliert Barbara Gertitschke ihre Ausstellung, die vom Team Galerien der Stadtkultur Bensheim am Sonntag (5.) um 11 Uhr im Gertrud-Eysoldt-Foyer des Bensheimer Parktheaters eröffnet wird. Dr. Hermann Schefers, Leiter der Unesco-Welterbestätte Kloster Lorsch, führt in die Ausstellung ein, musikalisch umrahmt wird die Vernissage von Hannelore Schmanke.

Download Presseartikel

04.11.2017 Historische Funde jetzt im Museum

Es war eine wissenschaftliche Sensation, als im Sommer 2016 am Bensheimer Marktplatz archäologische Funde entdeckt wurden, darunter die Reste von 550 Traubenkernen. Diese Kerne wurden wissenschaftlich im Reiss-Engelhorn-Museum in Mannheim mit der Radiocarbon-Methode untersucht. Das Ergebnis überraschte damals selbst die Fachleute, denn es handelte sich um Traubenkerne, die aus der Zeit zwischen 1034 bis 1156 nach Christus stammen.

Download Presseartikel

03.11.2017 Ein gemeinsames Kunstarchiv für die Bergstraße

Eine Ansammlung von Kunstwerken ist noch lang keine Sammlung. Und in diesem Sinn gibt es sowohl in Bensheim als auch für den Kreis noch viel zu tun, obwohl - oder auch weil - hier im Lauf der Jahre einiges an interessanten Grafiken, Gemälden oder Skulpturen zusammengekommen ist. Bislang schlummern die öffentlichen Bestände in getrennten Archiven - zwar inventarisiert, aber weder konservatorisch angemessen aufbewahrt noch soweit aufbereitet, dass sie etwa an Museen für Sonderausstellungen ausgeliehen werden können.

Download Presseartikel

03.11.2017 Zeitreise mit "lauten und leisen" Farben

"Ohne Malerei könnte ich nicht mehr gut existieren, es würde etwas fehlen." Gleich zwei Mal wurde diese Aussage der Künstlerin Sabine Nelles am Sonntag bei der Eröffnung ihrer Ausstellung in der Bensheimer Rathausgalerie zitiert: Einmal von Bürgermeister Rolf Richter, der den Satz in seiner Begrüßung auch in den Zusammenhang mit dem ehrenamtlichen Engagement der Malerin in einem Kunstprojekt der Caritas stellte.

Download Presseartikel

26.10.2017 Clevere Oma kocht ihr eigenes Süppchen

Paulette ist alt und verarmt, verbittert und bösartig, rassistisch und ungerecht. Sie ist pleite, hat ihr gut gehendes Restaurant in den Sand gesetzt und führt einen schmutzigen Rachefeldzug gegen ihren Nachfolger, indem sie ihm Kakerlaken ins Essen schmuggelt. Sie bedient alle Klischees und Vorurteile, die man sich vorstellen kann: Sie mag weder "Neger", "Schlitzaugen", "Kanaken", "Japse" noch "Bananenfresser".

Download Presseartikel

26.10.2017 Eine Bücherei in jeder Kommune im Kreis

Zwingenberg ist eine relativ kleine Kommune, die sich nicht nur eine hauptamtlich geführte Bücherei leistet, sondern mit Umbaumaßnahmen, die mit gut einer halben Million Euro zu Buche schlugen, auch in deren Zukunft investiert hat.

Download Presseartikel

10.10.2017 Strenges Glück: Szenen einer Ehe

Im München des Jahres 1904 begegnete Thomas Mann der aparten jungen Frau in der Straßenbahn und warb um sie. Katharina "Katia" Pringsheim galt als eine der "begehrtesten Partien" der Stadt. Am 11. Februar 1905 heiratet die 22-jährige Mathematikstudentin den fast 30-jährigen Schriftsteller, der von ihren Brüdern wegen seines hässlichen Aussehens und korrekten Auftretens auch "leberleidender Rittmeister" genannt wude.

Download Presseartikel

10.10.2017 Beängstigende Augenblicke

Es sind Erlebnisse wie diese, die den Kriegsfotografen Franz Mathys durch die Nächte begleiten: Ein Mädchen im Sudan bricht auf der Flucht körperlich geschwächt zusammen. Mathys und Kollegen beobachten die Szene - und warten.

Download Presseartikel

09.10.2017 Weitaus mehr als 95 Thesen

Keine Lesung sei dies, sondern ein "Gesamtkunstwerk": Der Berliner Historiker Heinz Schilling war von der großen Bühne in der Bensheimer Hospitalkirche durchaus angetan. Umrahmt von der sakralen Musik des Collegium Vocale Detmold und garniert vom leisen Farbenspiel des Veranstaltungstechnikers Matthias Braun reiste das Publikum sehr atmosphärisch 500 Jahre in die Vergangenheit.

Download Presseartikel

07.10.2017 "Tatort"- Autor sorgt für Spannung

Dass eine "Einladung zu einer Kreuzfahrt" gleich an zwei Abenden des Bensheimer Lesefestivals zum Thema werden würde, war nicht unbedingt vorhersehbar. Ist aber so.[...] Dass nun ausgerechnet Andreas Pflüger, der zwei Tage nach Kirchhoff im Walderdorffer Hof aus seinem neuen Kriminalroman "Niemals" las, das gleiche Thema - nämlich die Einladung zu einer Kreuzfahrt - ebenfalls aufgriff, rief bei den Zuhörern große Heiterkeit hervor.

Download Presseartikel

06.10.2017 Wiedersehen mit Maus Jakob

Die Freunde des Parktheaters gehen mit ihrer Gastspielreihe "Kinder- und Familientheater" nunmehr - auch dank ihrer Sponsoren Walter Renneisen, Sparkasse Bensheim und Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen - in die sechste Spielzeit. Der Wunsch des Fördervereins ist es, den Nachwuchs zu fördern, beziehungsweise mit einer Theaterreihe für "Starter" das Kinderprogramm des Parktheaters zu erweitern.

Download Presseartikel

06.10.2017 Ein magischer Opa und viel Hokuspokus

Zum literarischen Charme im Werk von Sten Nadolny gehört die Verschmelzung von realer Geschichte und ihrer fantastischen Überwindung. Der Autor hat schon antike Götter in die Gegenwart und alte Männer in die Vergangenheit geschickt. Jetzt lässt er einen Zauberer Briefe an seine Enkelin schreiben. Damit traumtänzelt Nadolny selbst für seine Verhältnisse auf einer neuen Ebene.

Download Presseartikel

05.10.2017 Der Autor bleibt lieber an Land

Es war eng im Gertrud-Eysoldt-Foyer. Fast so wie in einer billigen Innenkabine ohne Platz und Tageslicht. Die Bensheimer haben Bodo Kirchhoffs "Einladung zu einer Kreuzfahrt" gern angenommen. Viele Passagiere mussten sich allerdings mit einem Stehplatz zufrieden geben.

Download Presseartikel

04.10.2017 700 Abonnements bereits gebucht

Wenige Wochen vor Beginn der neuen Spielzeit im Bensheimer Parktheater zieht das Kulturbüro eine erste positive Bilanz: Bisher wurden fast 700 Abonnements für die neue Spielzeit abgeschlossen. Beliebt ist auch weiterhin das Schnupper-Abonnement, bei dem Theaterfreunde drei Produktionen aus den Abonnement-Reihen A und B auswählen können.

Download Presseartikel

28.09.2017 Lesefestival startet am Dienstag

Das Bensheimer Lesefestival im Rahmen des "Leselands Hessen" schlägt ein neues Kapitel auf: Anfang Oktober geben sich hochkarätige Autoren die Ehre, mit Bodo Kirchhoff und Sten Nadolny setzt das Bensheimer Lesefestival wieder eine bemerkenswerte Duftmarke.

Download Presseartikel

20.09.2017 Neues Kapitel für die Stadtbücherei

Das Wasser kam in der Nacht des 28. Juli. Mehr als 10 000 Liter ergossen sich von der darüber liegenden Wohnung in die Räume der Stadtbibliothek und legten den Betrieb der Einrichtung im Neumarkt - Center für fast zwei Monate lahm.

Download Presseartikel

16.09.2017 Retter eines verlorenen Kulturschatzes

Es war ein Dankeschön-Abend für "die bislang größte Aktion bürgerschaftlichen Engagements an der Bergstraße, einen Kulturschatz zu retten", wie Bürgermeister Rolf Richter in seiner Ansprache betonte. Um die 30 Freunde der Kunst hatten sich bei kleinen kulinarischen Spezialitäten im Museum der Stadt versammelt, um mit einem Glas Sekt auf eine gelungene Aktion anzustoßen.

Download Presseartikel

09.09.2017 Große Literaten - auch beim 15. Mal

Zum 15. Mal dreht sich in Bensheim eine Woche lang alles um das Buch. Das Lesefestival feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum. "Wir sind stolz auf 15 Jahre", so die beiden Organisatoren Berthold Mäurer und Jeanette Giese gestern Vormittag bei der Programmvorstellung im Rathaus. Wie erfolgreich sich der Lesereigen seither entwickelt hat, habe man sich anfangs nicht vorstellen können.

Download Presseartikel

04.09.2017 Im Geiste der 1960er Jahre

Brüste, Bauch, Vulva - die Motive des Darmstädter Bildhauers Wilhelm Loth sind auf das Weibliche im engsten Sinn begrenzt. Das wird auch in der perfekt inszenierten Ausstellung klar, die derzeit im Museum Bensheim einen Ausschnitt aus dem Spätwerk des Künstlers präsentiert.

Download Presseartikel

30.08.2017 Zum Achtzigsten ein Rück- und Ausblick

Retrospektive klingt nach Abschied. Mindestens aber nach einer Konzentration der wichtigsten Werke. Im falle von Siegfried Speckhardt ist beides falsch. Seine schöpferische Energie ist ungebremst und bahnt sich weiter ihren Weg nach außen und innen. Die aktueller Bensheimer Ausstellung ist sicherlich eine feine Essenz seines künstlerischen Vokabulars. Sein Gesamtwerk darauf zu reduzieren wäre blind, leichtfertig und ignorant.

Download Presseartikel

30.08.2017 Werke von Wilhelm Loth

"Wilhelm Loth - Spätwerk Grafik und Plastik" lautet der Titel der Ausstellung, die am Donnerstag (31.) im Bensheimer Museum um 19 Uhr eröffnet wird. Die jetzt gezeigten Arbeiten stammen aus Privatbesitz und wurden in dieser Geschlossenheit noch nie der Öffentlichkeit präsentiert.

Download Presseartikel

23.08.2017 Das Winzerfest als Bilderreise

"Kein Fest der Ausgelassenheit und des Übermutes soll dieses erste Winzerfest werden", so hieß es bei der Eröffnung am 19. Oktober 1929. Die neue Veranstaltung sollte der Stadt wieder zu wirtschaftlichem Aufschwung verhelfen in einer Zeit, in der die globale Krise gerade ein historisch neues Ausmaß annahm.

Download Presseartikel

22.08.2017 Speckhardt-Werke im Parktheater

"Via Lucis" tituliert Siegfried Speckhardt seine Ausstellung, die vom Team Galerien der Stadkultur Bensheim am Sonntag (27.) um 11 Uhr im Gertrud-Eysoldt-Foyer des Parktheaters eröffnet wird. Berthold Mäurer führt in die Ausstellung ein, umrahmt wird die Vernissage von Mariella Pieters an der Harfe.

Download Presseartikel

21.08.2017 Buchdurst-Party der Stadtbücherei im Jugendzentrum

Mit einer Buchdurst-Abschlussparty ist die gleichnamige Sommeraktion der Bensheimer Stadtbibliothek am Freitagabend zu Ende gegangen. Kinder von der fünften Klasse an waren eingeladen, in den Sommerferien fleißig Bücher aus der städtischen Bibliothek zu lesen, mindestens drei sollten es bei jedem Teilnehmer sein.

Download Presseartikel

21.08.2017 Das Pflaster SWINGTE bis spät in den Abend

In diesem Jahr gab es eine Stunde länger auf die Ohren. Beim zehnten Bergsträßer Jazzfestival hieß es ausnahmsweise"Jazz von 10 bis Elf". Für Samstag hatten die Macher ein besonderes Programm auf die Beine gestellt. Rund um den Bürgerwehrbrunnen in der Bensheimer Fußgängerzone swingte das Pflaster bis spät in den Abend.

Download Presseartikel

01.07.2017 Klassiker, Komödien und ein Märchen

"Die Bühne scheint mir der Treffpunkt von Kunst und Leben zu sein." Dieser Satz von Oscar Wilde steht in diesem Jahr über dem neuen Spielplan im Parktheater Bensheim. Für alle Theaterfreunde öffnet sich der Vorhang nach der Sommerpause erstmals am 24. Oktober.

Download Presseartikel

08.06.2017 Wertvoll und aus dem Nichts aufgetaucht

,,Der Erhaltungszustand ist gut, geradezu sehr gut''. Das Urteil der Fachrestauratorin bestätigte, wovon Museumsleiter Christoph Breitwieser längst überzeugt war. Vergangene Woche hatte er die letzten von 22 Daguerreotypien in Empfang genommen, die um die Mitte des 19. Jahrhunderts von dem Darmstädter Steuerrat und Geometer Johann Wilhelm Debus an seinem Wohnsitz in Schönberg angefertigt worden waren.

Download Presseartikel

29.05.2017 Im Durchschnitt 290 Besucher pro Tag

Die Ausleihe von digitalen Medien steigt in der Stadtbibliothek kontinuierlich, während die Nachfrage nach gedruckten Büchern oder CDs leicht abnimmt. Über den Verbund, dem die Einrichtung in Bensheim angehört, können die Nutzer auf 1440.000 Lizenzen in der "Onleihe" zugreifen, wie die Stadtverordneten der CDU bei einem Ortstermin erfuhren.

 

Download Presseartikel

18.05.2017 Mephisto erntet den meisten Applaus

Der ,,Faust I'' in zwei Stunden, schnörkellos und reduziert auf das Wesentliche: Ein Ensemble des Westfälischen Landestheaters präsentierte Goethes Drama im Parktheater in kompakter Form. Regisseur Gert Becker bedenkt den Dichter in einer Inszenierung mit weitgehend originaltreuem Text und sparsamer Ausführung.

Download Presseartikel

16.05.2017 Konzentriert, engagiert und selbstsicher

Schüler der Musikschule Bensheim gaben am Sonntag beim ,,Podium Junger Künstler'' im Gertrud-Eysoldt-Foyer des Parktheaters eine Matinee mit gemischter Kammermusik. Anhand zahlreicher Stücke von Komponisten des 18., 19. und 20. Jahrhunderts stellten die Nachwuchstalente ihr Können unter Beweis.

Download Presseartikel

03.05.2017 Begegnungen mit großer Kunst-Bilder des Malers Franz Frank

Franz Frank, zum Dritten: Nach den Grafiken im Jahr 2012 und den Aquarellen im Jahr 2014 widmet das Museum Bensheim nun den Ölbildern des bedeutenden Malers eine Ausstellung. Bei der Eröffnung am vergangenen Sonntag dankte Stadtrat Joachim Uhde den privaten Leihgebern und Museumsleiter Christoph Breitwieser für diese Möglichkeit der Begegnung mit großer Kunst und stellte für die Zukunft eine vierte Ausstellung zu dem 1897 in Kirchheim / Teck geborenen Maler in Aussicht.

Download Presseartikel

29.04.2017 Ronja begrüßt den Frühling

Den Welttag des Buches, der bereits am 23. April war, nahm die Stadtbibliothek Bensheim zum Anlass, am gestrigen Freitag die Drittklässler der Grundschule in den Kappesgärten zu einer besonderen literarisch-musikalischen Veranstaltung einzuladen.

 

Download Presseartikel

22.04.2017 Futter für die Leseratten

Drei rote Kisten, prall gefüllt mit Futter für die Leseratten, wurden am Freitag im Medienraum der Auerbacher Schlossbergschule überreicht. "Ich bin eine Leseratte", heißt ein Projekt der Hessischen Leseförderung, das in Zusammenarbeit mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen seit 2009 angeboten wird.

Download Presseartikel

18.04.2017 Aktuelle Ausstellung ist Besuchermagnet

Die Ausstellung ,,Der Blick von außen'' erweist sich als echter Besuchermagnet und wird deshalb bis Sonntag, 23. April, verlängert. Professoren, Lehrbeauftragte und Studierende des Fachbereichs Architektur - mit den Studiengängen Architektur und Innenarchitektur - der Hochschule Darmstadt haben ihre Sicht von Bensheim auf Papier gebracht.

Download Presseartikel

21.03.2017 2004 drehte Frankfurt den Geldhahn zu

Hamburg, Frankfurt, Bensheim. Warum die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste von der Hansestadt im Norden über die Beinahe-Hauptstadt der Bundesrepublik in die "Perle südhessischer Fachwerkprovinz" kam - wie Theaterkritiker Gerhard Stadelmaier in der FAZ kommentierte -, war eines der Themen, die beim traditionellen Akademieabend im Parktheater am Freitag zur Sprache kamen.

 

Download Presseartikel

20.03.2017 ,,Forscherin in Sachen Mensch''

Für ihre Rolle in der Inszenierung ''Rose Bernd'' am Schauspielhaus Bochum wurde Jana Schulz am Samstag in Bensheim mit dem Gertrud-Eysoldt-Ring 2016 ausgezeichnet. Die 39-Jährige nahm den mit 10.000 Euro dotierten Preis im Parktheater entgegen.

Download Presseartikel

20.03.2017 Eysoldtring für Jana Schulz

Über den roten Teppich ins Parktheater: Einmal im Jahr wird Bensheim zur deutschen Theaterhauptstadt. Der Eysoldtring gilt als einer der bedeutendsten Theaterpreise im deutschsprachigen Raum.

Download Presseartikel

18.03.2017 Über die Krankheit der Jugend

Pubertät, Liebe, Depressionen, Zukunft, Gefühle, Partys, Alkohol, Sex, Durchsetzungsvermögen. Das Theaterstück "Krankheit der Jugend" von Ferdinand Bruckner verschafft den Besuchern einen Einblick in verschiedene Szenarien der Jugend.

Download Presseartikel

09.03.2017 Motive abseits der Altstadtromantik

Das ist unsere Stadt? Ja, ist sie!

Download Presseartikel

25.03.2017 Flötenmusik und Lyrik

Mit einem außergewöhnlichen Programm gestaltete die Musikschule Bensheim einen konzertanten Abend im  gut besuchten Haus am Markt.

Download Presseartikel

22.03.2017 Turbulente Komödie in der Schlossruine

Die Naturkulisse ist ein Traum. kein Wunder, dass sich Ingrid Hoffmann und Franz Wacker vor 15 Jahren auf den ersten Blick "unsterblich" in das Auerbacher Schloss, die einmalige Atmosphäre und das unvergleichliche Ambiente verliebt haben

 

Download Presseartikel

22.03.2017 Im Visier der Terror-Ermittler?

''Nach dem Täter wird noch gefahndet! Bleiben Sie ruhig und meiden Sie öffentliche Plätze!" Dies sind klassische Aussagen der Polizei nach einem Terroranschlag.

 

Download Presseartikel

09.03.2017 Motive abseits der Altstadtromantik

Das ist unsere Stadt? Ja, ist sie! Aber der "Blick von außen" - so der Titel der neuesten Ausstellung im Museum Bensheim - zeigt den Einheimischen viele ungewöhnliche Perspektiven seiner Stadt und ästhetische Einsichten, auf die er selbst nicht gekommen wäre.

Download Presseartikel

08.03.2017 Perlen des jungen deutschen Theaters

Die 22. Woche junger Schauspieler hat begonnen. Den Auftakt machte am Montag das Stück "Die Verwandlung" nach Franz Kafka.

 

Download Presseartikel

08.03.2017 Kafkas Verwandlung als Klassenzimmer-Stück

Kaffee spritzt und Mülleimer rollen von der Bühne, aber die Zuschauer haben immer noch das Gefühl, Kafkas "Verwandlung" zu erlebt zu haben. Auf das Publikum wartet keine Inszenierung der Erzählung im konventionellen Sinn. Es lohnt sich also am meisten, wenn man diesem Stück offen begegnet.

Download Presseartikel

04.03.2017 Vorhang auf für die Theaterwochen

SCHÜLERPROJEKT Woche junger Schauspieler

Möchten Sie sich verzaubern lassen? Sehen, wie jemand seine Gestalt innerhalb von Minuten verändert? Wo sind Ihre Grenzen? Sind Sie bereit? Denn es ist wieder soweit: Die 22. Woche junger Schauspieler beginnt am Montag (6.) im Parktheater in Bensheim.

Download Presseartikel

04.03.2017 Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

Über die Kandidatenauswahl hat er sich zwar gewundert. "Trump und Clinton, hat die die FIFA aufgestellt?" Den Ausgang der US-Präsidentenwahl hat er dennoch vorausgesehen. "Ich hab zum Jürgen gesagt, wenn der Trump die Mehrheit hat, gewinnt der." So ist es dann ja gekommen.

Download Presseartikel

08.02.2017 Junge Talente überzeugen die Jury

Beim 54. Wettbewerb "Jugend musiziert" in der Region Starkenburg mit den Landkreisen Darmstadt, Dieburg, Bergstraße und Odenwaldkreis waren auch in diesem Jahr die Teilnehmer der Musikschule Bensheim überaus erfolgreich vertreten.

Download Presseartikel

07.02.2017 Mit leichter Ironie, aber stets liebevoll

Eva Charlotte Bechtold tut in ihren Bildern etwas, was heute in der bildenden Kunst selten geworden ist: Sie erzählt Geschichten. Mit einem liebevollen, leicht ironischen Blick beobachtet sie ihre Mitmenschen und verwandelt ihre Erkenntnisse in farbig leuchtende Malerei mit meist gesellschaftskritischem Ansatz.

Download Presseartikel

31.01.2017 Fröhliche bunte Bilder ohne Pathos

"Alles so schön bunt hier", möchte man vielleicht rufen, wenn man die aktuelle Sonderausstellung im Museum der Stadt Bensheim betritt. "Zwischen Neo und Pop" ist die Schau betitelt und ganz im Sinn der Pop-Art präsentiert der in München lebende Maler Christian Junghanns flächig bunte, mitunter fröhliche Bilder ohne Pathos und übertriebenen Deutungsanspruch.

Download Presseartikel

17.01.17 Ovationen für unwiderstehlich entfesselte Elementarkraft

Seit seinem mit dem Publikumspreis gekrönten Triumph beim legendären Warschauer Chopin-Wettbewerb 2010 hat sich Ingolf Wunder als einer der feinsten Interpreten des polnischen Komponisten in der internationalen Konzertszene etabliert.

Download Presseartikel

17.01.17 Immer wieder Sonderapplaus

"Schwanensee"? Im Parktheater? Kann man machen. Mit diesem wohl weltweit bekanntesten Ballett gastierte am vergangenen Donnerstag das "Russische Nationalballett aus Moskau" in Bensheim.

Download Presseartikel

12.01.17 Der Dänenprinz in Mörder-High-Heels

Dieser Hamlet frisst sich fest. Das ist keine Inszenierung, die man am Theaterausgang in den Papierkorb schmeißt. 

Download Presseartikel

10.01.2017 Muntermacher von Beethoven bis Strauß

Origineller musikalischer Auftakt 2017 im ausverkauften Parktheater.

Download Presseartikel

28.12.2016 Die Rhythmen zielten in Kopf und Herz

Alle Jahre wieder wird an Weihnachten "gegospelt". Aber nicht etwa im intimen Kreis der Familie unter dem Lichterbaum im heimischen Wohnzimmer, sondern gemeinsam mit mehreren hundert Menschen im Parktheater. Immer dann, wenn Gospelmusik den traditionellen Weihnachtsliedern vorübergehend den Rang abläuft, ist es soweit: Das Finale der Festtagsmarathons naht und wird im Rahmen des Bergsträßer Jazz-Festivals feierlich kredenzt.

Download Presseartikel

23.12.2016 Drei Ensemble der Extraklasse

Das war abzusehen: Beim Weihnachtskonzert in der Heilig-Kreuz-Kirche blieb kein Platz mehr frei. Unter dem Titel "S(w)inging Christmas" hatten der Eventchor und das Ensemble Wings of Joy aus der Musikschule Bensheim zum fünften Mal ein facettenreiches und dramaturgisch geschickt aufgebautes Programm zusammengestellt.

Download Presseartikel

22.12.2016 Musikalischer Jahresabschluss

Mit einer Reihe von adventlichen Vorspielen gestalteten die Instrumentalklassen der Musikschule Bensheim ihren musikalischen Jahresabschluss.
Die Schüler zeigten bei ihren Veranstaltungen im gut besuchten Eysoldt-Foyer des Parktheaters noch einmal, was sie in den vergangenen Monaten gelernt und einstudiert haben. Dabei waren die Programme überwiegend von klassischer Musik und bekannten Weihnachtsliedern geprägt.

Download Presseartikel

19.12.2016 Dekadenz und Frömmigkeit

Hier eine hinterwäldlerische, frömmelnde Dorfgemeinschaft, dort die sinnenfreudige Welt der Pariser Dekadenz: Hermann Beil ließ mit seiner Lesung von Tania Blixens Novelle "Babettes Fest" zwei Kategorien von Lebensentwürfen aufeinanderprallen und entführte seine Zuschauer zugleich in die historische Situation des 19. Jahrhunderts.

Download Presseartikel

10.12.2016 Minimalistisches Bühnenbild, überzeugende Schauspieler

Die Schlagbäume sind verschwunden. Die fahrenden Rosshändler, wie sie im 16. Jahrhundert noch über Land zogen - und wie Michael Kohlhaas einer war - , die gibt es hierzulande längst nicht mehr. Konflikte und Probleme durch zum Himmel schreiende Ungerechtigkeiten, Machtspielchen, Bürokratie-Monster und staatliche Willkür aber sind weltweit nicht verschwunden.

Download Presseartikel


08.12.2016 Ring für Jana Schulz

Der Gertrud-Eysoldt-Ring 2016 geht an die Schauspielerin Jana Schulz. Das gaben die Stadt Bensheim und die Deusche Akademie der Darstellenden Künste am Mittwochnachmittag bekannt. Die 39-Jährige spielte im vergangenen Jahr in Roger Vontobels Inszenierung von Rose Bernd die Hauptfigur am Schauspielhaus Bochum.

Download Presseartikel

08.12.2016 Eysoldt-Preis geht an Jana Schulz

Nach drei männlichen Preisträgern in Folge wird im kommenden Jahr wieder eine Frau den begehrten Gertrud-Eysoldt-Ring am Finger tragen: Der bedeutendste deutsche Theaterpreis geht an die Schauspielerin Jana Schulz. Das gaben die Stadt Bensheim und die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste gestern Nachmittag bekannt.

Download Presseartikel

06.12.2016 Viele gute Ratschläge für Rotkäppchen

Hey, was für eine coole Socke! Rotkäppchen ist längst nicht mehr das gutgläubige, naive Mädchen, das blindlings in die Falle tappt und vom Wolf als Nachspeise gefressen wird. Jenes Rotkäppchen, das die Musikbühne Mannheim auf die Parktheater-Bühne schickte, ist clever und gewitzt und lässt sich von niemandem etwas gefallen. Schon gar nicht von dem gefräßigen, aber ziemlich einfältigen Tier.

Download Presseartikel