Stadtkultur Bensheim: Stadtkultur Bensheim
Stadtkultur Bensheim
Stadtkultur Bensheim

Stadtkultur Bensheim in der Presse

Presseartikel:

09.03.2017 Motive abseits der Altstadtromantik

Das ist unsere Stadt? Ja, ist sie! Aber der "Blick von außen" - so der Titel der neuesten Ausstellung im Museum Bensheim - zeigt den Einheimischen viele ungewöhnliche Perspektiven seiner Stadt und ästhetische Einsichten, auf die er selbst nicht gekommen wäre.

Download Presseartikel

08.03.2017 Kafkas Verwandlung als Klassenzimmer-Stück

Kaffee spritzt und Mülleimer rollen von der Bühne, aber die Zuschauer haben immer noch das Gefühl, Kafkas "Verwandlung" zu erlebt zu haben. Auf das Publikum wartet keine Inszenierung der Erzählung im konventionellen Sinn. Es lohnt sich also am meisten, wenn man diesem Stück offen begegnet.

Download Presseartikel

04.03.2017 Vorhang auf für die Theaterwochen

SCHÜLERPROJEKT Woche junger Schauspieler

Möchten Sie sich verzaubern lassen? Sehen, wie jemand seine Gestalt innerhalb von Minuten verändert? Wo sind Ihre Grenzen? Sind Sie bereit? Denn es ist wieder soweit: Die 22. Woche junger Schauspieler beginnt am Montag (6.) im Parktheater in Bensheim.

Download Presseartikel

04.03.2017 Reden ist Schweigen, Silber ist Gold

Über die Kandidatenauswahl hat er sich zwar gewundert. "Trump und Clinton, hat die die FIFA aufgestellt?" Den Ausgang der US-Präsidentenwahl hat er dennoch vorausgesehen. "Ich hab zum Jürgen gesagt, wenn der Trump die Mehrheit hat, gewinnt der." So ist es dann ja gekommen.

Download Presseartikel

08.02.2017 Junge Talente überzeugen die Jury

Beim 54. Wettbewerb "Jugend musiziert" in der Region Starkenburg mit den Landkreisen Darmstadt, Dieburg, Bergstraße und Odenwaldkreis waren auch in diesem Jahr die Teilnehmer der Musikschule Bensheim überaus erfolgreich vertreten.

Download Presseartikel

07.02.2017 Mit leichter Ironie, aber stets liebevoll

Eva Charlotte Bechtold tut in ihren Bildern etwas, was heute in der bildenden Kunst selten geworden ist: Sie erzählt Geschichten. Mit einem liebevollen, leicht ironischen Blick beobachtet sie ihre Mitmenschen und verwandelt ihre Erkenntnisse in farbig leuchtende Malerei mit meist gesellschaftskritischem Ansatz.

Download Presseartikel

31.01.2017 Fröhliche bunte Bilder ohne Pathos

"Alles so schön bunt hier", möchte man vielleicht rufen, wenn man die aktuelle Sonderausstellung im Museum der Stadt Bensheim betritt. "Zwischen Neo und Pop" ist die Schau betitelt und ganz im Sinn der Pop-Art präsentiert der in München lebende Maler Christian Junghanns flächig bunte, mitunter fröhliche Bilder ohne Pathos und übertriebenen Deutungsanspruch.

Download Presseartikel

17.01.17 Ovationen für unwiderstehlich entfesselte Elementarkraft

Seit seinem mit dem Publikumspreis gekrönten Triumph beim legendären Warschauer Chopin-Wettbewerb 2010 hat sich Ingolf Wunder als einer der feinsten Interpreten des polnischen Komponisten in der internationalen Konzertszene etabliert.

Download Presseartikel

17.01.17 Immer wieder Sonderapplaus

"Schwanensee"? Im Parktheater? Kann man machen. Mit diesem wohl weltweit bekanntesten Ballett gastierte am vergangenen Donnerstag das "Russische Nationalballett aus Moskau" in Bensheim.

Download Presseartikel

12.01.17 Der Dänenprinz in Mörder-High-Heels

Dieser Hamlet frisst sich fest. Das ist keine Inszenierung, die man am Theaterausgang in den Papierkorb schmeißt. 

Download Presseartikel

10.01.2017 Muntermacher von Beethoven bis Strauß

Origineller musikalischer Auftakt 2017 im ausverkauften Parktheater.

Download Presseartikel

28.12.2016 Die Rhythmen zielten in Kopf und Herz

Alle Jahre wieder wird an Weihnachten "gegospelt". Aber nicht etwa im intimen Kreis der Familie unter dem Lichterbaum im heimischen Wohnzimmer, sondern gemeinsam mit mehreren hundert Menschen im Parktheater. Immer dann, wenn Gospelmusik den traditionellen Weihnachtsliedern vorübergehend den Rang abläuft, ist es soweit: Das Finale der Festtagsmarathons naht und wird im Rahmen des Bergsträßer Jazz-Festivals feierlich kredenzt.

Download Presseartikel

23.12.2016 Drei Ensemble der Extraklasse

Das war abzusehen: Beim Weihnachtskonzert in der Heilig-Kreuz-Kirche blieb kein Platz mehr frei. Unter dem Titel "S(w)inging Christmas" hatten der Eventchor und das Ensemble Wings of Joy aus der Musikschule Bensheim zum fünften Mal ein facettenreiches und dramaturgisch geschickt aufgebautes Programm zusammengestellt.

Download Presseartikel

22.12.2016 Musikalischer Jahresabschluss

Mit einer Reihe von adventlichen Vorspielen gestalteten die Instrumentalklassen der Musikschule Bensheim ihren musikalischen Jahresabschluss.
Die Schüler zeigten bei ihren Veranstaltungen im gut besuchten Eysoldt-Foyer des Parktheaters noch einmal, was sie in den vergangenen Monaten gelernt und einstudiert haben. Dabei waren die Programme überwiegend von klassischer Musik und bekannten Weihnachtsliedern geprägt.

Download Presseartikel

19.12.2016 Dekadenz und Frömmigkeit

Hier eine hinterwäldlerische, frömmelnde Dorfgemeinschaft, dort die sinnenfreudige Welt der Pariser Dekadenz: Hermann Beil ließ mit seiner Lesung von Tania Blixens Novelle "Babettes Fest" zwei Kategorien von Lebensentwürfen aufeinanderprallen und entführte seine Zuschauer zugleich in die historische Situation des 19. Jahrhunderts.

Download Presseartikel

10.12.2016 Minimalistisches Bühnenbild, überzeugende Schauspieler

Die Schlagbäume sind verschwunden. Die fahrenden Rosshändler, wie sie im 16. Jahrhundert noch über Land zogen - und wie Michael Kohlhaas einer war - , die gibt es hierzulande längst nicht mehr. Konflikte und Probleme durch zum Himmel schreiende Ungerechtigkeiten, Machtspielchen, Bürokratie-Monster und staatliche Willkür aber sind weltweit nicht verschwunden.

Download Presseartikel


08.12.2016 Ring für Jana Schulz

Der Gertrud-Eysoldt-Ring 2016 geht an die Schauspielerin Jana Schulz. Das gaben die Stadt Bensheim und die Deusche Akademie der Darstellenden Künste am Mittwochnachmittag bekannt. Die 39-Jährige spielte im vergangenen Jahr in Roger Vontobels Inszenierung von Rose Bernd die Hauptfigur am Schauspielhaus Bochum.

Download Presseartikel

08.12.2016 Eysoldt-Preis geht an Jana Schulz

Nach drei männlichen Preisträgern in Folge wird im kommenden Jahr wieder eine Frau den begehrten Gertrud-Eysoldt-Ring am Finger tragen: Der bedeutendste deutsche Theaterpreis geht an die Schauspielerin Jana Schulz. Das gaben die Stadt Bensheim und die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste gestern Nachmittag bekannt.

Download Presseartikel

06.12.2016 Viele gute Ratschläge für Rotkäppchen

Hey, was für eine coole Socke! Rotkäppchen ist längst nicht mehr das gutgläubige, naive Mädchen, das blindlings in die Falle tappt und vom Wolf als Nachspeise gefressen wird. Jenes Rotkäppchen, das die Musikbühne Mannheim auf die Parktheater-Bühne schickte, ist clever und gewitzt und lässt sich von niemandem etwas gefallen. Schon gar nicht von dem gefräßigen, aber ziemlich einfältigen Tier.

Download Presseartikel

29.11.2016 Wer schwankt, hat mehr vom Weg

Mit Konjunktiv-Kabarett gegen die heißen Eisen der Gegenwart: Christian "Chako" Habekost verdaut die Konsequenzen von Jan Böhmermanns Erdogan-Gedicht mit dessen eigenen Mitteln. Seine satirische Abhandlung zur Situatuion von Satire ist eine gelungene Miniatur über die Freiheit der Kunst unter dem Druck beleidigter Wichtigtuer.

Download Presseartikel

15.11.2016 "Eh isch misch uffresch, is mirs lieber egal!"

Runder Geburtstag, volles Haus: Anlässlich des 70. Landesjubiläums hat Walter Renneisen seine Hommage an die hessische Mundart erneut ausgebaut und verfeinert. Im ausverkauften Parktheater inszenierte der Schauspieler am Samstag einen Streifzug durch die kulturellen und sprachlichen Spezialitäten seiner Heimat.

Download Presseartikel

10.11.2016 Beschwingte Zeitreise in die 50er Jahre

Okay, diese Geschichte ist kein Alleinstellungsmerkmal für die 1950er Jahre, aber durchaus charakteristisch für diese Zeit: Damit die erste Jeans richtig, richtig eng saß, legten sich die Teenager damals mit der Hose am Leib in die mit Wasser gefüllte Badewanne, ließen das Ganze durchweichen und anschließend das brettharte Ding am Körper trocknen.

Download Presseartikel

09.11.2016 Tiere sind eben auch nur Menschen

Wer behauptet, Tiere hätten kein Charisma und keine Seele, der hat garantiert noch keine Bekanntschaft mit den starken Viechern von Karin Hellert-Knappe gemacht. Die Künstlerin, die aus Halle / Saale kommt und mit ihrer Familie seit einigen Jahren in Einhausen lebt, lässt nämlich ihre Lieblingstiere ganz und gar Mensch sein - mit allen Vorzügen und Nachteilen.

Download Presseartikel

09.11.2016 Mit Fantasie und Fingerfertigkeit

Keine Zauberei und keine Trickserei: Es braucht tatsächlich weder Glamour noch Glitzer. Es braucht weder Edelsteine noch prächtige Kostüme und viel Schnickschnack. Es braucht allein zwei Zeitungen und zwei wunderbare Figurenspieler und schon ist man mitten drin in der faszinierenden, bunt schillernden Märchenwelt von Ali Baba und tausendundeiner Nacht.

Download Presseartikel

08.11.2016 Übergabe erfolgt ab März

Die Volkshochschule Bensheim soll ab März kommenden Jahres Bestandteil der Kreisvolkshochschule (Kvhs) Bergstraße werden. Das hat gestern der Kreistag bei seiner Sitzung in Bürstadt einstimmig beschlossen.

Download Presseartikel

04.11.2016 Pflichterfüllung um jeden Preis

Pflicht, Pflicht, Pflicht - Jens Ole Jepsens ganzes Handeln, ja sein ganzes Leben ist darauf ausgerichtet. Pflichterfüllung ist seine Ideologie. Wie einfach. Mit Sätzen wie "Ich tue nur meine Pflicht" oder "Das wurde so verfügt" weist er, der nördlichste Polizeiposten Deutschlands, alle Verantwortung für sein Tun an eine höhere Instanz.

Download Presseartikel

04.11.2016 Dem Museum eine Zukunft geben

Das städtische Museum am Marktplatz ist ein verwinkelter Bau, der sich über mehrere Ebenen und zwei Häuser zieht. Das muss grundsätzlich kein Nachteil sein, erfordert aber ein ausgeklügeltes Konzept, um die Exponate angemessen und besucherfreundlich inszenieren zu können.

Download Presseartikel

03.11.2016 Ein taufrischer Orff-Klassiker

"Carmina Burana" mit zwei Klavieren statt großem Orchester: Das dritte Konzert der Bensheimer Musiktage bot die seltene Gelegenheit, Carl Orffs konkurrenzlos populären Klassiker in ungewohnter Besetzung zu erleben und dadurch gleichsam neu zu entdecken.

Download Presseartikel

29.10.2016 Kreis soll Volkshochschule übernehmen

Der Kreis und seine Volkshochschulen - fast schon traditionell ein heikles Thema. Vor über sechs Jahren scheiterte der Versuch, die Zweigstellen in Bensheim, Lampertheim und Viernheim unter dem Dach des Mutterhauses zu vereinigen.

Download Presseartikel

18.10.2016 Magische Figuren aus Afrika ziehen Betrachter in ihren Bann

Brechend voll - anders konnte man den Besucherandrang nicht beschreiben, als am Sonntag im Museum Bensheim die Schau "Schätze Afrikas - Skulpturen" eröffnet wurde. Es ist der zweite Teil eines Projekts, das in Kooperation mit dem Museum Heppenheim durchgeführt wird.

Download Presseartikel

15.10.2016 Klassenkampf auf kleinen Stühlen

Fünf Eltern und ein gemeinsames Feindbild: "Frau Müller muss weg." Der Titel ist Programm: Die Klassenlehrerin ist Sinnbild für eine Institution Schule, die den Kindern ihre Zukunft verbaut. Lutz Hübners Erfolgskomödie funktioniert nach einem treffsicheren Konzept: lebensechtes Thema, überspitzte Figuren und ein Schwelgen in Klischees, die am Ende in sich selbst detonieren.

Download Presseartikel

12.10.2016 Deutschland, deine Hessen

Das Land Hessen feiert seit dem vergangenen Jahr seinen 70. Geburtstag. Die Stadt Bensheim präsentiert aus diesem Anlass am Samstag, 12. November, um 20 Uhr im Parktheater eine Benefizveranstaltung zugunsten des Fördervereins des AKG mit Walter Renneisen. Der Titel lautet "Deutschland, deine Hessen".

Download Presseartikel

11.10.2016 Lebensmüde, aber nicht sterbebereit

Wenn ein müdes Lebensende mit einer frischen Liebe aneinanderprallt, dann stehen die Probleme Schlange. In seinem Roman "Ein sterbender Mann" hetzt Martin Walser nicht nur zwei existenzielle Kräfte aufeinander - in dem chiffrenartig biografischen Roman scheint der 89-Jährige auch einen leisen, nachdenklichen Abschied vom eigenen Schaffen zu nehmen.

Download Presseartikel

10.10.2016 Spannung im Doppelpack

Krimis und Thriller feiern Hochkonjunktur. Der smarte Commissarion Brunetti, die knurrige Miss Marple und die Tatort-Stars auf dem Bildschirm lösen Verbrechen im Akkord und im Handumdrehen. Ihre Spürnasen sind geradezu legendär. Ganz klar, am ende siegt immer das Gute.
Bei Tilman Spreckelsen und Volker Kutscher ticken die Uhren anders.

Download Presseartikel

10.10.2016 Hilferuf aus dem Garten Eden

Liebe auf den ersten Blick war es weiß Gott nicht. Die Romanze zwischen Adam und Eva hatte durchaus Sand im Getriebe. Das erfährt man, wenn man sich nicht auf die Schöpfungsgeschichte, sondern auf die Tagebücher beruft, die Mark Twain seinen biblischen Protagonisten in die Federn diktiert hat.

Download Presseartikel

10.10.2016 Metzendorf als Standortvorteil

Stellvertretend für das Gesamtwerk Heinrich Metzendorfs wurde bei den Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag des Architekten auch einigen seiner Gebäude ein Besuch abgestattet.

Download Presseartikel

10.10.2016 Festakt für den Baumeister der Bergstraße

Es war ein furioser musikalischer Auftakt für einen liebevoll gestalteten Festakt zum 150. Geburtstag von Heinrich Metzendorf: Die AKG Big-Band unter der Leitung von Sonja Hayer-Lenz riss in der Aula im 6. Stock der Heinrich-Metzendorf-Schule die Zuhörer buchstäblich von den Stühlen - nicht nur mit Big-Band Standards wie Glenn Millers "Pennsylvania 6-5000", sondern auch mit einer Passage aus dem 1905 spielenden Musical "Anatevka", mit der man sich der Lebenszeit des Jubilars annäherte.

Download Presseartikel

08.10.2016 Geschichten - vom Leben inspiriert

Literatur als Konsequenz von Land und Leuten. Journalistische Recherche als Grundlage fiktionaler Erzählkunst. Jan-Philipp Sendker sammelt Einrücke wie andere Menschen Briefmarken. Aus seinem Repertoire baut er Geschichten in einem authentischen, direkten und unprätentiösen Stil, der den Leser nicht aus den Augen lässt.

Download Presseartikel

07.10.2016 Plaudereien aus dem Musikgeschäft

Spätestens am Sonntag, wenn im Fernsehen wieder die Titelmelodie von "Tatort" zu hören ist, haben zumindest die Gäste des Lesefestival-Abends auf dem Kirchberg dazu auch ein Gesicht und eine Stimme: Willy Ketzer hat das Schlagzeug für diesen unverkennbaren Trailer gespielt.

Download Presseartikel

06.10.2016 Westermann will "die Alte bleiben"

Im Fernsehen stellt Christine Westermann beim "Literarischen Quartett" regelmäßig Bücher vor. Jetzt hat sie selbst eins geschrieben. Beziehungsweise vor vier Jahren. Als plötzlich, aber keineswegs unangekündigt der 65. Geburtstag vor der Tür gestanden und gefragt hat: "Wo willst du jetzt noch hin?"

Download Presseartikel

06.10.2016 Buntes Kulturfest zum 150. Geburtstag

Junge Männer in Zimmermannskluft streifen durch die Gänge, vom Hof hört man die schweren Hammerschläge eines Schmieds, und im Foyer der Schule schneidet Heinrich Metzendorf persönlich eine Torte auf, um sie an die Schüler zu verteilen: Die Heinrich-Metzendorf-Schule feierte am Dienstag den 150. Geburtstag ihres Namensgebers mit einem großen Fest.

Download Presseartikel

30.09.2016 Abschied nach 27 Jahren

Klaus Stohner ist nach 27 Jahren als Musikschullehrer bei der Bensheimer Musikschule verabschiedet worden. "Viele Kinder und Erwachsene sind durch Ihre Schule gegangen", dankte Bürgermeister Rolf Richter bei einem kleinen Empfang im Rathaus dem sehr engagierten Musiklehrer für seine Treue und wünschte ihm für die Zukunft Glück und vor allem Gesundheit.

Download Presseartikel

30.09.2016 Magistrat hilft bei der Weinlese

Der Fund der historischen Traubenkerne im Untergrund des Bensheimer Marktplatzes hat die Bergsträßer Winzer eG  dazu veranlasst, den Magistrat der Stadt Bensheim zur Weinlese einzuladen.

Download Presseartikel

30.09.2016 Schätze Afrikas in zwei Museen

Zwei Städte, eine Ausstellung und zwei Ausstellungsorte: Erstmals erstellen die Museen Bensheim und Heppenheim eine gemeinsame Ausstellung zu einem Thema an zwei Standorten. "Schätze Afrikas" lautet der Titel, unter dem Schmuck und Skulpturen präsentiert werden. Kunstsammler Jürgen Maurer aus Heppenheim hat über Jahrzehnte beeindruckende Objekte von seinen Reisen durch Afrika nach Europa mitgebracht.

Download Presseartikel

24.09.2016 Ingrid Noll serviert ein pikantes Menü

2003 startete das Lesefestival mit durchschnittlich 68 Zuhörern pro Lesung und insgesamt 684 Besuchern. 2015 waren es pro Veranstaltung 188 Besucher, das ist eine Gesamtzahl von 1695 Besuchern. Mit diesen Zahlen verdeutlichte Bürgermeister Rolf Richter den hohen Stellenwert des Lesefestivals Bensheim, das am Donnerstagabend bereits zum 14. Mal in Folge im Rahmen von Leseland Hessen in Bensheim eröffnet wurde.

Download Presseartikel

 

20.09.2016 Stelldichein der Autoren

Wie jedes Jahr im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse kommt es auch jetzt wieder zum Bensheimer Lesefestival. Die Reihe umfasst von 22. September bis zum 9. Oktober acht Veranstaltungen mit zum Teil sehr namhaften Autoren. Nachfolgend das Programm im Überblick:

Download Presseartikel

20.09.2016 Macht der Sprache: Unter den Flüchtlingen sind viele Fremde

Den Heinz Becker hat er längst überlebt: Als Gerd Dudenhöffer den denkfaulen Rentner mit Batschkapp, Karohemd und Hosenträgern erfunden hat, war der Kabarettist gerade einmal 33 Jahre jung. Nächsten Monat wird er 67. Damit spielt er nun endgültig in der Liga seiner alterslosen Bühnenfigur, die am Freitag im Parktheater einmal mehr den Stammtischphilosophen gegeben hat.

Download Presseartikel

09.09.2016 Martin Walser kommt zum Lesefestival

Freundschaft, Verrat und eine späte Liebe: "Ein sterbender Mann", der neue Roman von Martin Walser, behandelt die großen Dinge des Lebens gegen Ende des Lebens. "Der Titel klingt traurig, es ist aber eher eine Liebesgeschichte", bewertet Jeanette Giese das Buch.

Download Presseartikel

09.09.2016 Noll, Westermann und Willy Ketzer

Große Namen für eine außergewöhnliche Kulturreihe: Beim Bensheimer Lesefestival geben sich Bestseller-Autoren die Ehre: Das Programm im Überblick:

Ingrid Noll: Die hessenweite Eröffnungsveranstaltung für das Leseland Hessen wird von der bekannten Bergsträßer Autorin bestritten - und zwar am Donnerstag, 22. September, 19 Uhr im Parktheater.

Download Presseartikel

09.09.2016 Krone, Probiergläser, alte Bilder

Sie ist ein zwar kleines, aber absolut unverzichtbares Accessoire: Ihre Krone begleitet die Bergsträßer Gebietsweinkönigin bei allen offiziellen Anlässen, regional wie überregional und häufig genug bis spät in die Nacht. Die Spuren der Zeit gehen an dem hoheitlichen Attribut dabei nicht vorüber und so kommt es, dass die seit 1953 verliehene Krone im Lauf der Zeit nicht nur ständig repariert, sondern ab und an auch ersetzt werden musste.

Download Presseartikel

08.09.2016 Ein Wahrzeichen aus 13 Ringen

Für die Menschen an der Bergstraße ist er ein Wahrzeichen der Region: der Melibokusturm. Der Neubau auf dem 517 meter hohen Berg wurde am 7. September 1966 durch den damaligen Verkehrsminister Rudi Arndt offiziell eingeweiht.

Download Preseartikel

06.09.2016 Krimis und Fantasy angesagt

Trotz Smartphone und Co. hat unter Jugendlichen das Lesen eines Buches keineswegs ausgedient. Das machte einmal mehr das hessische Sommerferienleseprojekt "Buchdurst" deutlich, an dem sich die Stadtbibliothek bereits zum vierten Mal beteiligte.

Download Presseartikel

06.09.2016 Viel Beifall für musikalisches Freudenfest

"Tun wir heute Abend einfach so, als ob der Brexit niemals passiert wäre", meinte Musical Director Paul Fisher im Parktheater. An diesem Abend ging es nicht um Distanz oder Trennung, sondern um das genaue Gegenteil. Das Freundschafts-Konzert der Amersham Band am Vorabend des Winzerfest-Starts war eine klangvolle Umarmung zwischen zwei alten Bekannten.

Download Presseartikel

24.08.2016 Sensationsfund in der Kloake

Für den Laien sieht es aus wie ein Mix aus schwarzer Pampe mit feinen Holzsplitterchen. Für einen Archäologen wie Museumsleiter Christoph Breitwieser ist es jedoch ein "Glücksfall", was er aus einer mittelalterlichen Abfallrinne in drei Metern Tiefe ans Tageslicht befördern konnte. Wie sich nämlich herausstellen sollte, blieb über die Jahrhunderte unter dem Marktplatz-Pflaster der älteste direkt Nachweis für Weinbau in Bensheim erhalten - in Form von zerkauten Traubenkernen.

Download Presseartikel

23.08.2016 Ganz in Weiß: Die Natur malt mit

Im Bensheimer Museum wurde am Sonntag eine der hochklassigsten Ausstellungen der letzten Jahre eröffnet: Unter dem Titel "Die Farben des Schnees" sind bis 2. Oktober Winterbilder des Berliner Freilichtmalers Christopher Lehmpfuhl zu sehen. Der Künstler war eigens zur Vernissage an die Bergstraße gekommen und auch von der Art der Präsentation angetan.

Download Presseartikel

22.08.2016 Mit Harmonien und Humor gegen den Regen

Am Samstag swingte mal wieder die Bensheimer Innenstadt: Im Rahmen des Bergsträßer Jazz-Festival gab es unter dem Motto "Jazz von 10 bis Zehn" ein facettenreiches Musikprogramm auf die Ohren. Die neunte Auflage des Open-Air-Marathons trotzte sogar dem Regenwetter: Das geballte Blech der Phoenix Brassband blies die Wolken mit energetischem New-Orleans-Sound am frühen Abend einfach raus aus Bensheim.

Download Presseartikel

18.08.2016 Ein Maler in Wind und Wetter

Der Künstler bezeichnet sich selbst als Freilichtmaler. Ein Landschaftsmaler im engeren Sinn. Christopher Lehmpfuhl muss die Natur unmittelbar erleben und in sich aufsaugen, um sie in all ihrer Intensität, Dynamik und Unberechenbarkeit auf die Leinwand zu bringen. Überall. Im Hochgebirge, in der Wüste, an tosender See.

Download Presseartikel

30.07.2016 Alte Klassiker und beliebte Kino-Hits

"Das Theater ist die tätige Reflektion des Menschen über sich selbst." Dieser Satz des Dichters Novalis (1772-1801) könnte über dem neuen Spielplan im Parktheater stehen. Das Team um Theaterleiter Berthold Mäurer hat für diese Spielzeit Stücke ausgewählt, die nicht nur unterhaltsam, sondern eben auch ein Spiegelbild der Gesellschaft sein wollen.

Download Presseartikel

09.07.2016 Die Begeisterung merkte man allen an

Puh! Geschafft! Man konnte die Steine, die Hannelore Schmanke und Katja Meilicke am Ende der Aufführung von der Seele fielen, buchstäblich plumpsen hören. Nach einer "chaotischen" Generalprobe klappte die Premiere des Singspiels vom "Rattenfänger von Hameln" am Donnerstag wie am Schnürchen.

Download Presseartikel

06.07.2016 Schultheatertage - Spannendes Finale auf der einsamen Insel

Zum Finale der diesjährigen Schultheatertage entführete die Hemsbergschule das Publikum auf eine einsame Insel. Das Stück drehte sich um die Themen gemeinschaft, Mut und gegenseitigeb Hilfsbereitschaft.

Download Presseartikel

06.07.2016 Schultheatertage - Frech, direkt und ziemlich schräg

Schon allein der Titel des Stückes lässt vermuten, wohin der Hase läuft. Und dass es sich bei der Produktion der Karl-Kübel-Schule keineswegs um einen Klassiker im üblichen Sinn handelt, sondern um ein waghalsiges Experiment, bei dem fast alles erlaubt ist - die Dialoge inbegriffen.

Download Presseartikel

08.09.2016

06.07.2016 Schultheatertage - Engel haben's auch nicht leicht

Schutzengel sind auch keine Alleskönner! Wenn die Menschen durchdrehen, wenn Gewaltexzesse und Terror, Bomben, Flucht, perverse Machtspielchen und Hungersnöte inzwischen zum Alltag zählen, in Paris, Istanbul und Syrien tausende von unschuldigen Zivilisten sterben, dann sind die himmlischen Wesen machtlos.

Download Presseartikel

06.07.2016 Schultheatertage - Wie peinlich ist das denn?

Eltern können machen, was sie wollen. Sie sind einfach nur "peinlich, durchgeknallt, verrückt und assi". Sie bringen der pubertierenden Tochte, die sich gerade als Zicke und Vamp aufführt, die Brotbox in die Schule und stecken ihrer "Prinzessin" vor dem Ausflug ihr Lieblings- Kuscheltier und Tampons zu. Wie peinlich ist das denn?

Download Presseartikel

06.07.2016 Schultheatertage - Spione auf heißer Spur

Das volle Haus war absolut gerechtfertigt: Am Freitag servierte die Theater  AG der Kirchbergschule eine famose Inszenierung von "Emil und die Detektive". Die spritzige Aufführung hat gezeigt, wie wunderbar man Erich Kästners genre-revolutionierenden Jugendbuch-Klassiker aus dem Jahr 1929 auf eine Theaterbühne bringen kann.

Download Presseartikel

06.07.2016 Schultheatertage - Alle machen mit: Hauptsache hip!

Trend-Updates sind täglich frisch. Wer zu spät kommt, den bestraft die Mode. Trendsetter kommen unangekündigt und spontan. Mitmachen ist angesagt. Oder man rennt der Herde hinterher. Augenzwinkernd, frech und fantasievoll haben sich die Sechstklässlerinnen der Liebfrauenschule ein Thema vorgeknöpft, dass sie selbst nur allzu gut verstehen.

Download Presseartikel

06.07.2016 Schultheatertage - Kinder in der Unterwelt

Von Carl Orff zu Orpheus ist es nur ein kurzer Hüpfer. Der Komponist arbeitete die erste Oper der Musikgeschichte 1924nach seinem Gusto um. Die Theater AG der Fehlheimer Carl-Orff-Schule hat den Stoff jetzt in die Gegenwart überführt: kurzweilig, spannend und famos gespielt.

Download Presseartikel

06.07.2016 Schultheatertage - Über Nacht erwachsen

Ein Traum? Oder doch eher ein Alptraum? Eine Gruppe von Kindern wird über Nacht erwachsen. Und die Eltern werden Kinder. Als sich der Spuk verzogen hat und die alte Ordnung wiederhergestellt ist, haben alle etwas gelernt: Jeder gehört in seine Rolle: Mit allen Vor- und Nachteilen, die dazugehören.

Download Presseartikel

06.07.2016 Schultheatertage - Beste Werbung für einen Traumberuf

Walter Renneisen zitierte den großen Max Reinhardt: Man soll seine Kindheit heimlich in die Tasche stecken und damit bis ans Lebensende weiterspielen.Ein Plädoyer für den Beruf des Schauspielers. Und eine wunderschöne Eröffnung der diesjährigen Schultheatertage.

Download Presseartikel

01.07.2016 Buchdurst in der Bücherei

Die Sommerferien lassen nicht mehr lange auf sich warte. So startet in wenigen Tagen bereits zum vierten Mal das Sommerferienleseprojekt "Buchdurst" in der Bensheimer Stadtbibilothek.

Download Presseartikel

23.06.2016 Leseratten im Bücherparadies

Das Ziel heißt Leseförderung. Die Methode lautet: Spaß. Für die drei vierten Klassen der Auerbacher Schlossbergschule ging gestern ein besonderes Projekt zu Ende: "Ich bin eine Leseratte" heißt die Kooperation mit der Bensheimer Stadtbücherei, die Kindern seit vielen Jahren die Lust am Lesen vermitteln will. Offenbar erfolgreich.

Download Presseartikel

23.06.2016 Vorhang auf für die Schultheatertage

Die Schultheatertage sind längst zu einer Institution geworden. Der diesjährige Plan steht. Von Montag, 27. Juni, bis Freitag, 1. Juli, dreht sich das Spiel im Parktheater ausschließlich um ausgewählte Produktionen, die in den Theaterwerkstätten von Bensheimer Schulen entstanden sind.

Download Presseartikel

22.06.2016 Musiktalente in Spiellaune

Mit dem Sommerkonzert ihrer Reihe "Podium junger Künstler" hat die Bensheimer Musikschule auch in diesem Jahr bewiesen, dass sie über ein beachtliches Reservoir an exzellent ausgebildeten instrumentalen Talenten verfügt.

Download Presseartikel

30.05.2016 Hochklasse-Kabarett ohne Maulkorb

Satire muss verletzend sein, sonst ist es keine Satire mehr. Das hat Urban Priol nach dem Böhmermann-Skandal gesagt. Worin in seinen Augen der wahre Skandal lag, erklärte er am Samstag in Bensheim: "Dass man mit einem Despoten wie Erdogan keine Geschäfte macht. Sonst ernennt man einen Kettenhund zum Türsteher der europäischen Wertegemeinschaft."

Download Presseartikel

30.05.2016 Vorlese-Sommerfest in Stadtbücherei

Es wurde gebastelt, gelesen und gemalt, dazu gab es Musik und jede Menge gute Stimmung: Die Kinder hatten viel Spaß beim "Vorlese-Sommer-Fest" in der Bensheimer Stadtbibliothek. Mit dem Abschlussfest verabschiedeten sich die Vorlesereihen "Lesen auf der Insel", "Bilderbuchkino" und "Lesestartzeit ab 3" in die Sommerpause.

Download Presseartikel

25.05.2016 Altes Gemäuer unter dem Marktplatz

Wer in der Bensheimer Altstadt im Untergrund wühlt, darf sich nicht wundern, wenn er über historische interessante Hinterlassenschaften stolpert. So geschehen auf dem Marktplatz, der zurzeit Ähnlichkeiten mit einer kleinen archäologischen Ausgrabungsstätte hat.

Download Presseartikel

25.05.2016 Märchenhafte Aufführung der Musikschule im Bürgerhaus Kronepark

Ein farbenfrohes Bild bot sich den Zuschauern im voll besetzten Bürgerhaus Kronepark bei der Aufführung des musikalischen Märchens "Kleiner Bär". Kleine Bienen schwirrten umher, Fische und Pinguine trafen sich zum Tanz, begleitet von anmutigen Feen und geheimnisvollen Zauberern.

Download Presseartikel

24.05.2016 Pfiffige Katze verzaubert Jung und Alt

Eine Katze ist einfach eine Katze. Sollte man meinen. Sie ist verschmust, macht Miau, fährt dann und wann ihre Krallen aus und fängt Mäuse. Ansonsten ist sie ein harmloses Tierchen - von wegen! Die "gestiefelte Katze", die die Freunde des Parktheaters im Rahmen ihrer Theaterreihe für Kinder samt ihrem "Herrchen" Daniel Wagner auf die Parktheaterbühne eingeladen hatten, hat es gleich mehrfach faustdick hinter den Ohren.

Download Presseartikel