Stadtkultur Bensheim: Stadtkultur Bensheim
EVENTMANAGEMENT BENSHEIM
EVENTMANAGEMENT BENSHEIM

Bergsträßer Jazzfestival - Jahresprogramm 2019

Die Veranstaltungen im Rahmen des Bergsträßer Jazzfestivals ziehen sich über das gesamte Jahr 2019.
Seit 2008 veranstalten Stadtkultur Bensheim, Bergsträßer Anzeiger, Sparkasse Bensheim und GGEW gemeinsam das Festival. Die künstlerische Leitung obliegt Herrn Prof. Dr. Bruno Weis.

 

  • 29. Mai: Bach in Blue (St. Georg Kirche)
  • 17. August: „Jazz von 10 bis Zehn“
  • 27. Oktober: Original Blütenweg - Jazzer

 

 

Bachin Blue

Mittwoch, 29. Mai, ca. 21 Uhr & ca. 22 Uhr , Kirche St. Georg in Bensheim, im Rahmen des Maiway Musik- und Kneipenfestival, Armbändchen in allen bekannten Vorverkaufsstellen und im BA-Medienhaus Bensheim

Originell, kreativ und trotzdem tiefsinnig zelebrieren Trompeter Daniel Schmahl und Organist Matthias Zeller die Musik von Johann Sebastian Bach.

 

„Jazz von 10 bis Zehn“

Samstag, 17. August, Bürgerwehrbrunnen, Bensheim, Eintritt frei

Bergsträßer Marching All Stars

10 Uhr, 14 Uhr und 18 Uhr: Die Bergsträßer Marching All Stars wurden speziell für das Jazz-Festival 2019 aus Mitgliedern bekannter Gruppen formatiert und spielen klassischen Oltime-Jazz.

 

Jörg Hegemann Trio

11 bis 14 Uhr: Boogie Woogie auf dem Klavier. Bei einer Zeitreise ins Chicago der 30er Jahre wird die Kraft dieser Musik wieder lebendig.

Red Onion Hot Jazz

15 bis 18 Uhr: Nach dem Motto "Back to the Roots" spielt die Band aus dem Kölner Raum klassische New Orleans Jazz - Kompositionen aus den 20er und frühen 30er Jahren im Stil des klassischen Jazz.

April King Rhythm & Blues

19 bis 22 Uhr : April King klingt wie eine Reinkarnation von Janis Joplin. 2006 wurde die Sängerin aus Kentucky beim Deutschen Pop- und Rockfestival als beste Rhythm & Blues-Sängerin ausgezeichnet.

 

40 Jahre Blütenweg-Jazzer

Original Blütenweg-Jazzer

Sonntag, 27. Oktober, 19 Uhr im Parktheater Bensheim, Tickets im BA-Medienhaus Bensheim oder unter reservix.de

In diesem Jahr feiern die Original Blütenweg-Jazzer ihr 40-jähriges Bestehen. "Original" ist ihre unverwechselbare Art und humorvolle Interpretation bekannter und weniger bekannter Jazzstandards und Oldies. Und "Blütenweg" heißt die Bensheimer Straße, in der sich 1979 die Gruppe von begeisterten Amateurmusikern - Jazzern - formierte. Klassischer Dixieland und verjazzte Oldies kennzeichnen das umfangreiche Repertoire. Zum Einsatz kommen auch exotische Instrumente wie Mundharmonika, Querflöte und Waschbrett. Zum 25-jährigen Bestehen im Jahr 2004 erhielt die Band den Titel "Botschafter der Bergstraße" und wurde anlässlich ihrer Jubiläumsreise mit über 100 Fans zu "Ehrenbürgern von New Orleans" ernannt.

 

Weihnachts-Gospelkonzert: Randall Taylor & The Revelation Gospel Singers

Freitag, 26. Dezember, um 20 Uhr im Parktheater

Parktheater Bensheim, Tickets im BA-Medienhaus Bensheim oder unter www.reservix.de

Zum Gospelkonzert am zweiten Weihnachtsfeiertag verknüpfen Deborah Woodson und der Gospelchor Soulmates besinnliche deutsche Weihnachtsstimmung mit der überschäumenden Fröhlichkeit der amerikanischen Gospelmusik - ein stimmungsvoller Abend für die ganze Familie. Geboren in Georgia, USA, begann Deborah Woodson ihre Musikkarriere im Alter von zwei Jahren in der Baptistenkirche ihres Großvaters. Dem Musikstudium folgten Auftritte in mehr als 40 Ländern sowie am Broadway. Als erstes farbiges Ensemble führten Deborah Woodson & The Gospel Soulmates ein Gospelkonzert in der Dresdner Frauenkirche auf.

 

Weitere Informationen zum Bergsträßer Jazzfestival finden Sie unter

www.bergstraesser-jazzfestival.de