Stadtkultur Bensheim: Stadtkultur Bensheim
Galerien
Galerien

Gertrud-Eysoldt-Foyer

Parktheater Bensheim
Parktheater Bensheim

Das Gertrud-Eysoldt-Foyer befindet sich in der ersten Etage des Bensheimer Parktheaters, Promenadenstr. 25. Pro Jahr veranstaltet die Stadtkultur/Galerien 3 bis 4 Ausstellungen. Die Vernissage ist jeweils sonntags um 11 Uhr. Künstler aus dem In- und Ausland hatten bereits die Möglichkeit im Parktheater auszustellen.

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Veranstaltungshinweisen (Presse, Plakat oder Einladung).

Termine

01.12.2019

H. P. Lohse - Farb-Ekstasen

Die Stadtkultur Bensheim, Team Galerien, lud am Sonntag, den 1. Dezember, um 11 Uhr zu einer Ausstellungseröffnung mit Arbeiten von Hans Peter Lohse in das Gertrud-Eysoldt-Foyer des Bensheimer Parktheaters ein. Bürgermeister Rolf Richter begrüßte die Gäste. Die einführenden Worte sprach Berthold Mäurer und für die musikalische Umrahmung sorgten Steffen Müller-Kaiser (Saxophon) und Udo Brenner (Kontrabass).

Hans Peter Lohse, Jahrgang 1952, studierte Typografie/Grafik-Design in Berlin. Als Art-Direktor und Künstlerischer Leiter arbeitete er in Werbeagenturen und Verlagen. 1995 gründete er ein Design-Studio und lebt seit 2010 in Heppenheim. 2015 stellte er in der Bensheimer Galerie am Markt seine satirischen Objekte, Collagen und Fotografien aus. Nun zeigt er großformatige Pigmentdrucke, Momentaufnahmen scheinbar molekularer Strukturen. Lyrisch abstrakte Spontaneität der Geste überwindet die Gegenständlichkeit. Der Betrachter wird eingeladen, seine Phantasie vom Spiel der Farben treiben zu lassen. Multiple Colorgasmen für die Augen – oder, um es mit Friedrich Schiller zu sagen: „Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst“.

Die Ausstellung ist bis zum 21. Februar 2020 jeweils zu den Veranstaltungen im Parktheater sowie nach Vereinbarung geöffnet.