Stadtkultur Bensheim: Stadtkultur Bensheim
Museum

Museum wieder geöffnet

Neue Ausstellungsreihe: Courtesy...

Das Bensheimer Museum plant seine Wiedereröffnung mit einer Dauerausstellung zur Stadtgeschichte und einem Alternativprogramm für Forum und Kabinett ab 14. Mai. Die allgemeinen Hygienevorschriften werden konsequent umgesetzt:

Die Anzahl der gleichzeitigen Besucherinnen und Besucher wird auf 10 begrenzt. Bitte halten Sie den geforderten Abstand von 1,5 m zu anderen Gästen und dem Personal ein. Tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz während Ihres Aufenthaltes im Museum Bensheim. Bitte beachten Sie die Husten- und Niesetikette, waschen Sie regelmäßig die Hände. Außerdem steht am Eingang des Museums ein Desinfektionsspender für Sie bereit. Sollten Sie sich unwohl fühlen oder erkrankt sein, sehen Sie bitte von einem Besuch im Museum Bensheim ab.

Die Museumspädagogik wird bis mindestens 31. August nicht angeboten, ebenfalls ist das Jahresprogramm bis zu diesem Tag abgesagt. Dafür werden das Forum und der  Sonderausstellungsraum den kooperierenden Galerien für Verkaufsausstellungen zur Verfügung gestellt. Mit dieser Aktion sollen die Galerien und ihre Künstlerinnen und Künstler unterstützt werden. Dem Angebot zur Ausstellungsreihe „Courtesy...“ folgten die Galerie Thomas Fuchs in Stuttgart, die Galerie Kleindienst in Leipzig, die Galerie Kornfeld in Berlin und die Frankfurter Galerie Anita Beckers. Außerdem bereichert das Kölner Auktionshaus VAN HAM dieses ganz besondere Alternativprogramm. Die Ausstellungen finden ohne Vernissagen in den angegeben Zeiträumen statt.