Stadtkultur Bensheim: Stadtkultur Bensheim
Parktheater
Parktheater Bensheim

Mark Twain - Auf Deutschlandtour

 

Donnerstag, 31. Oktober 2019 - 20.00 Uhr

Mark Twain - Auf Deutschlandtour

Reisen nach Baden Baden, Bayreuth, Berlin etc.

Lesung mit Hermann Beil

Dauer: 1:45 Stunden, inkl. Pause

 „Berlin hat mich im höchsten Grade überrascht. Keine Beschreibung, die ich früher in Büchern gelesen habe, trifft mehr zu. Das Berlin, wie es im vorigen Jahrhundert und noch in der ersten Hälfte des jetzigen war, die schmutzige, einförmige, häßliche Stadt, ist wie vom Erdboden verschwunden. Nur der Grund auf dem sie stand hat noch eine Geschichte und alte Überlieferungen, – Berlin selbst ist ganz neu, die neueste Stadt, die mir jemals vorgekommen ist...“

Mark Samuel Langhorne Clemens Twain (1835–1910) ist mit seinen Werken „The adventures of Huckleberry Finn“ und „Adventures of Tom Sawyer“ weltbekannt.

Mark Twain hat aber auch die Welt bereist: als Lotse den Mississippi, als Vor- tragsreisender Australien, Indien, Südafrika, Europa, Deutschland, Wien, Berlin. Seine Beobachtungen und Erlebnisse in Heidelberg, Mannheim, Baden-Baden sind heute noch höchst komisch und zutreffend. Seine sarkastische Meinung zu den Bayreuther Festspielen, seine verblüffende Lobpreisung Berlins – all das hört sich wie ein aktueller Kommentar an. Ein Amerikaner erzählt über uns!

Zum zweiten Mal liest Hermann Beil im Rahmen des Abo C. Er ist in Bensheim vor allem als bedeutender Theatermann und Ehren-Präsident der Akademie der Darstellenden Künste bekannt. Viele Jahre hat er maßgeblich an der Gestaltung des Eysoldt-Preises und der Woche Junger Schauspieler mitgewirkt.“

Tickets (ab 9. Oktober 2019 erhältlich):

in Bensheim:
. Tourist-Info der Stadt Bensheim, Hauptstr. 39 (Alte Faktorei), Tel.: 06251/5826314
. Musik Box (im Kaufhaus Ganz), Tel.: 06251/610540
. Bergsträßer Anzeiger, Pressehaus am Ritterplatz, Rodensteinstr. 6, Tel.: 06251/100816
. Musikgarage, Bahnhofstr. 24, Tel.: 06251/680352

überregional:
bei allen Geschäftsstellen des Mannheimer Morgen sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Tickethotline: 0180 6050400 (0,20 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 € pro Anruf aus allen Mobilfunknetzen. Die Hotline ist Mo. - Fr. von 8.30 - 19.30 Uhr, Sa. von 10 - 15 Uhr erreichbar.

Internetverkauf und print@home-tickets: www.stadtkultur-bensheim.de (in Zusammenarbeit mit ADticket)

 

 

Der Unverbeß

© Kieck-Theater Weimar

 

Mittwoch, 27.11.2019 - 20.00 Uhr

Der Unverbeß

szenischische Lesung mit Texten von Christian Morgenstern

Mit Cornelia Thiele und Thomas Kieck

Kieck-Theater

Dauer: 1 Stunde 30 Minuten inkl. Pause

Cornelia Thiele und Thomas Kieck präsentieren unter dem Namen KIECK-Theater schon seit 1991 literarisch-musikalische Programme, in denen sich Schauspiel, Pantomime und Musik verbinden.

 

Geheimnisvoll, phantasiereich und humorvoll werden die grotesk-unsinnigen und doch tiefsinnig-hintergründigen Gedichte von Christian Morgenstern pantomimisch dargestellt, gespielt und gesungen.

Cornelia Thiele schlüpft flink wie das "Wiesel" in die verschiedenen Figuren; ist Würfel, Magd, Palmström und Schild-Krö-Kröte. Da ist manches phantastisch und geheimnisvoll, liegen Lachen und Weinen eng beieinander.

Thomas Kieck unterstützt die Darstellung mit jazzigen Gitarrenklängen, greift aber auch zu Klingel, Pfeife und Xylophonschlägel; lässt das Känguru hüpfen, die Möwe fliegen und trägt damit zur Lebhaftigkeit des Programms bei. Eine vergnügliche Stunde Kurzweil.

Morgensterns Phantasie und unsere Freude beim Spielen – Spaß beim Zuschauen!

Einem größeren Leserkreis bekannt und beliebt wurde Christian Morgenstern praktisch nur mit seiner humoristischen Dichtung. Besonders in seinen Galgenliedern entfaltet Morgenstern seinen liebenswürdigen, scharfsinnigen Sprachwitz, dessen Sinnentschlüsselung oft „eines zweiten und dritten Blicks“ bedarf. Die in der Forschung oft als literarischer Nonsens verkannten Morgenstern’schen Humoresken sind keineswegs bloße Spielerei, sondern, mit den Worten des Dichters gesprochen, „Spiel- und Ernst-Zeug“.“

 

www.kieck-theater.de

Tickets (ab 9. Oktober 2019 erhältlich):

in Bensheim:
. Tourist-Info der Stadt Bensheim, Hauptstr. 39 (Alte Faktorei), Tel.: 06251/5826314
. Musik Box (im Kaufhaus Ganz), Tel.: 06251/610540
. Bergsträßer Anzeiger, Pressehaus am Ritterplatz, Rodensteinstr. 6, Tel.: 06251/100816
. Musikgarage, Bahnhofstr. 24, Tel.: 06251/680352

überregional:
bei allen Geschäftsstellen des Mannheimer Morgen sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Tickethotline: 0180 6050400 (0,20 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 € pro Anruf aus allen Mobilfunknetzen. Die Hotline ist Mo. - Fr. von 8.30 - 19.30 Uhr, Sa. von 10 - 15 Uhr erreichbar.

Internetverkauf und print@home-tickets: www.stadtkultur-bensheim.de (in Zusammenarbeit mit ADticket)

 

 

 

Was ihr wollt

© Wolfgang Gundacker

 

Dienstag, 28.01.2020 - 20.00 Uhr

Was Ihr wollt

Eine Shakespeare Revue

Regie: Reinhold Koch

Mit: Moritz Röhl und Wolfgang Gundacker

Theater Furioso, Berlin

Dauer: 1 Stunde 30 Minuten keine Pause

Shakespeares Komödie neu erzählt vom Theater Furioso.

mit Schauspielern des Theaters Furioso Berlin, Moritz Röhl und Wolfgang Gundacker. Mit viel Temperament und Phantasie steigen sie in die verschiedensten Rollen der Shakespeare-Komödie „Was ihr wollt“. In der Regie von Reinhold Koch verspricht dieser Abend ein großes Vergnügen für die Zuschauer zu werden.

 

Zwei arbeitslose Schauspieler wollen sich mit der Rolle des Narren aus „Was ihr wollt“ bei einem Vorsprechen bewerben. Die beiden Konkurrenten geraten ins Plaudern und jeder erzählt Anekdoten aus seiner Inszenierung. Man zeigt sich gegenseitig, wie unmöglich Kollegen ihre Rollen spielen – und schon ist man mitten in der Geschichte um die geheimnisvolle Gräfin Olivia und den verliebten Herzog Orsino, die mit jenem Schiffbruch beginnt, mit dem der Film „Shakespeare in Love“ endet.

 

www.kieck-theater.de

Tickets (ab 9. Oktober 2019 erhältlich):

in Bensheim:
. Tourist-Info der Stadt Bensheim, Hauptstr. 39 (Alte Faktorei), Tel.: 06251/5826314
. Musik Box (im Kaufhaus Ganz), Tel.: 06251/610540
. Bergsträßer Anzeiger, Pressehaus am Ritterplatz, Rodensteinstr. 6, Tel.: 06251/100816
. Musikgarage, Bahnhofstr. 24, Tel.: 06251/680352

überregional:
bei allen Geschäftsstellen des Mannheimer Morgen sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Tickethotline: 0180 6050400 (0,20 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 € pro Anruf aus allen Mobilfunknetzen. Die Hotline ist Mo. - Fr. von 8.30 - 19.30 Uhr, Sa. von 10 - 15 Uhr erreichbar.

Internetverkauf und print@home-tickets: www.stadtkultur-bensheim.de (in Zusammenarbeit mit ADticket)

 

 

 

a-Capulco

 

Montag, 17. Februar 2020 - 20.00 Uhr

a-Capulco

Liederabend

Mit: Giovanni Fanti, Daniel Nguyen, Michael Dreher, Frederike Faust und Michaela Schmid 

Dauer: 2 Stunden inkl. Pause

A-CAPULCO – DIE  STORY

 

Die Gruppe fand im Jahre 2007 bei den Bregenzer Festspielen zusammen. Die Mitglieder sangen im Bregenzer Festspielchor und aus anfänglichem Spaß wurde schnell Ernst die 5 SängerInnen erregten Aufsehen mit ihrer Individualität und der frischen Art, ihr Publikum gekonnt um den Finger zu wickeln.

Seit der Gründung 2007 konzertieren sie in Deutschland und Österreich. Bei der Verleihung des Gertrud-Eysoldt-Rings 2010 in Bensheim sorgten sie für eine angemessene Untermalung und wurden daraufhin für ein Konzert im September 2011 ans Parktheater Bensheim wieder engagiert. Ihr Debutalbum “almost seriouswurde bereits beim österreichischen Rundfunksender Ö1 vorgestellt.

Das facettenreiche Repertoire beinhaltet eigene Songs und Arrangements sowie Songs von den Comedian Harmonists, den Beatles, Duffy, George Gershwin, den Wise Guys und vielen mehr.

 

Charmant. Einzigartig. Witzig. DAS ist a-Capulco.

 

www.a-capulco.de

Tickets (ab 9. Oktober 2019 erhältlich):

in Bensheim:
. Tourist-Info der Stadt Bensheim, Hauptstr. 39 (Alte Faktorei), Tel.: 06251/5826314
. Musik Box (im Kaufhaus Ganz), Tel.: 06251/610540
. Bergsträßer Anzeiger, Pressehaus am Ritterplatz, Rodensteinstr. 6, Tel.: 06251/100816
. Musikgarage, Bahnhofstr. 24, Tel.: 06251/680352

überregional:
bei allen Geschäftsstellen des Mannheimer Morgen sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Tickethotline: 0180 6050400 (0,20 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 € pro Anruf aus allen Mobilfunknetzen. Die Hotline ist Mo. - Fr. von 8.30 - 19.30 Uhr, Sa. von 10 - 15 Uhr erreichbar.

Internetverkauf und print@home-tickets: www.stadtkultur-bensheim.de (in Zusammenarbeit mit ADticket)

Singen ist Lust

 

Donnerstag, 14. Mai 2020 - 20.00 Uhr

Singen ist Lust

Eine musikalisch-literarische Revue von und mit

Jeanette Giese

begleitet von Peter Moss an Piano, Bass und Ukulele

Theater Fortepiano

Dauer: 2 Stunden inkl. Pause

Wissen Sie, warum Menschen unbedingt singen wollen?

Singen macht glücklich! Und gesund! Es fördert die Verdauung und macht Lust. Ja, und als ob das nicht reicht: Singen ist Lust!

Sie glauben das nicht?

Dann ist die Show von Jeanette Giese für Sie ein Muss!

Begleiten Sie die charismatische Sängerin mit der Powerstimme in die Welt des Singens. Da kennt sie sich aus und kann so manches Liedchen trällern. Sanges- als auch redelustig mischt sie in ihrer rasanten Show Popsong, Volksliedchen, Schlager, Evergreen, von heute, früher und noch früher mit so manchem spontanen Witz und amüsanten Anekdötchen. Sie meinen: das kann ja lustig werden? Und ob! Denn man kann dieser Begeisterung und hinreißenden Komik nicht entziehen. Machen Sie sich also gefaßt auf Jeanette Giese! Machen Sie sich gefaßt auf lustvolles Singen vor, im und auch mit dem Publikum, das selbst passionierte Ungern- und Nichtsänger überzeugen wird: Ohne Singen ist das Leben zwar möglich, aber so lustlos.“

 

www.theater-fortepiano.de

Tickets (ab 9. Oktober 2019 erhältlich):

in Bensheim:
. Tourist-Info der Stadt Bensheim, Hauptstr. 39 (Alte Faktorei), Tel.: 06251/5826314
. Musik Box (im Kaufhaus Ganz), Tel.: 06251/610540
. Bergsträßer Anzeiger, Pressehaus am Ritterplatz, Rodensteinstr. 6, Tel.: 06251/100816
. Musikgarage, Bahnhofstr. 24, Tel.: 06251/680352

überregional:
bei allen Geschäftsstellen des Mannheimer Morgen sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Tickethotline: 0180 6050400 (0,20 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 € pro Anruf aus allen Mobilfunknetzen. Die Hotline ist Mo. - Fr. von 8.30 - 19.30 Uhr, Sa. von 10 - 15 Uhr erreichbar.

Internetverkauf und print@home-tickets: www.stadtkultur-bensheim.de (in Zusammenarbeit mit ADticket)