Stadtkultur Bensheim: Stadtkultur Bensheim
Stadtkultur Bensheim
Stadtkultur Bensheim

Martin Spengler - Objectivity Shock

14. Mai 2021 - 18. Juli 2021, 15:00 Uhr

Veranstaltungsort: Museum

Aufgrund der behördlichen Anordnung im Kreis Bergstraße kann die Ausstellung „Martin Spengler – Objectivity Shock“ am kommenden Freitag (14.05.) noch nicht geöffnet werden.

„Das Ziel eines Künstlers muss es sein, dass der Betrachter sich seiner Kunst erinnert – doch was bleibt im  Gedächtnis haften? Wird das Objekt im Nachhinein idealisiert, in den Gedanken verändert und darf der Künstler solche geistigen Veränderungen durch Dritte überhaupt zulassen?“ In der Ausstellung „Objectivity Shock“ setzt sich Martin Spengler mit solchen theoretischen Fragestellungen auseinander. Seine beeindruckenden architektonischem Reliefs und Skulpturen aus Wellpappe, Leim und Gesso – einer kalkhaltigen weißen Farbe – eignen sich ideal, um solche Erinnerungsvorgänge und das gedankliche Wiedererstehen der Werke zu studieren. Nicht das Objekt allein ist das Werk, sondern das Geistige, das aus der Verbindung zwischen Kunst und Betrachter entsteht. Martin Spengler, 1974 in Köln geboren, studierte Malerei an den Kunsthochschulen in Bremen und in München bei Karin Kneffel, bei der er sein Diplom als Meisterschüler erwarb. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit freundlicher Unterstützung der Galerie Kornfeld, Berlin.

Zu der Sonderausstellung sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Die Einladung zur Ausstellung können Sie HIER herunterladen.

Nach derzeitigem Stand ist die Ausstellung ab Freitag, den 14. Mai 2021 ab 15 Uhr geöffnet und endet am 18. Juli 2021.

Die Ausstellung findet ohne Vernissage statt.

Bitte beachten Sie dazu und die jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen, die für den Besuch im Museum auf unserer Homepage.

Hier werden wir Sie auch auf dem Laufenden halten, sollte es zu coronabedingten Anpassungen im Programm kommen. Änderungen des Programms sind vorbehalten.

In Kooperation mit