Stadtkultur Bensheim: Stadtkultur Bensheim
Stadtkultur Bensheim
Stadtkultur Bensheim

Silent Tears - Eine multimediale Fotoausstellung über starke Frauen mit Behinderungen

06. Juni 2021 - 01. August 2021, 15:00 Uhr

Veranstalter: Christoffel-Blindenmission (CBM)
Veranstaltungsort: Museum

Die multimediale Ausstellung Silent Tears zeigt die Geschichten von Frauen aus aller Welt, die aufgrund ihrer Behinderung Opfer von Gewalt wurden oder durch geschlechtsbasierte Gewalt eine Behinderung erlangt haben. Ihr Weg vom Opferstatus hin zu Überlebenden war oftmals steinig und isolierend, doch Silent Tears (stille Tränen) stehen für den Wendepunkt zwischen Einsamkeit, Verletzbarkeit und Scham hin zu Hoffnung, Einheit und Stärke. Mit der Veröffentlichung ihrer Erfahrungen liefern sie ein starkes Zeugnis ab und ermächtigen sich ihrer eigenen Geschichte. Das Werk des australischen Künstlerkollektivs um Belinda Mason ist keine leichte Kost, aber bekennt sich zu einem gesellschaftlich oft verschwiegenen Thema. Die Christoffel-Blindenmission (CBM) kuratiert die Ausstellung und holt sie nach Deutschland, um so ein Zeichen für die Rechte von Frauen mit Behinderungen  und ihren Schutz vor Gewalt zu setzen.

Mehr erfahren auf:
www.cbm.de/silent-tears

Zu der Sonderausstellung sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Die Einladung zur Ausstellung können Sie HIER herunterladen.

Nach derzeitigem Stand ist die Ausstellung ab Freitag, den 6. Juni 2021 ab 15 Uhr geöffnet und endet am 01. August 2021.

Die Ausstellung findet ohne Vernissage statt.

Bitte beachten Sie dazu und die jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen, die für den Besuch im Museum auf unserer Homepage.

Hier werden wir Sie auch auf dem Laufenden halten, sollte es zu coronabedingten Anpassungen im Programm kommen. Änderungen des Programms sind vorbehalten.

Eine Ausstellung der


in Zusammenarbeit mit dem Museum Bensheim.