Stadtkultur Bensheim: Stadtkultur Bensheim
Stadtkultur Bensheim
Stadtkultur Bensheim

Jenny Passet / Neu - Sehland

12. September 2021 - 31. Oktober 2021,

Zur Vernissage am Sonntag, 12.09.2021 um 11 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in das Gertrud-Eysoldt-Foyer im Parktheater ein.

Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen dürfen wir nur eine gewisse Anzahl von Besucher*innen im Gertrud-Eysoldt-Foyer unseres Parktheaters empfangen. Daher bitten wir um vorherige Anmeldung unter Angabe von: Name, Adresse, Telefonnummer, Anzahl der Personen per E-Mail an galerien(at)bensheim.de. Circa 1 Woche vor der Vernissage melden wir uns bei Ihnen, ob wir Sie am Tag der Vernissage bei uns begrüßen dürfen und welche Maßnahmen getroffen werden müssen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nur Personen an der Vernissage teilnehmen können, die auf unserer Anmeldeliste stehen. Sollten Sie nicht auf der Liste stehen, würden wir uns freuen, wenn Sie unsere Ausstellung an einem anderen Tag besuchen würden.

Jenny Passets abstrakte Bilder laden dazu ein, unsere Umwelt auf neue Weise wahrzunehmen, sie neu zu sehen. Die Künstlerin kreiert mit ihren Bildern Atmosphären, kostet Stimmungen aus und taucht in zarte bis kräftige Farben ein. Obwohl ein Gegenstand nicht vorhanden ist, gibt Jenny Passet dem Betrachter das Gefühl, in unterschiedliche landschaftliche Erlebniswelten einzutauchen. Es ist ein langer Malprozess, bei dem die Bilder sich in vielen Schichten aufeinander aufbauen und auch der Zufall bewusst in die Bildentstehung einkalkuliert ist. Zufällige Elemente werden mit malerischen und zeichnerischen Komponenten verbunden. Genau diese Kombination macht das Wesen von Passets Bildern aus. Die Bilder von Jenny Passet wirken fließend und zart und verbreiten in Kombination mit den lichten Farbtönen eine lyrische Stimmung.

 

Begrüßung: Christine Klein, Bürgermeisterin
Eröffnung: July Sjöberg, Kunsthistorikerin
Führung durch die Künstlerin am 26. September 2021 um 11 Uhr
Sonderöffnungszeiten: Sonntag, 26.09. von 11 bis 13 Uhr und Sonntag, 03.10. von 11 bis 14 Uhr.
Die Künstlerin wird anwesend sein.